URAUFFÜHRUNG „Chlorophyllklangpulverstaub…“

Kammermusikwerk in Kooperation mit dem Ensemble XX. jahrhundert unter der Leitung von PETER BURWIK:
„Chlorophyllklangpulverstaub oder: die Erforschung des botanischen Tongewebes“   – basierend auf   zum Teil  unveröffentlichten  Texten von GERT JONKE!

Der große Literat Gert Jonke wäre 201670 Jahre alt geworden.
 Aus diesem Anlass schrieb Komponistin und Vokalistin Susanna Ridler ein Kammermusikstück für das ensemble XX. jahrhundert, in dem Sie Passagen verschiedener Jonke-Werke mit zum Teil unveröffentlichen Texten aus Jonkes Oeuvre dramaturgisch verknüpft.
Erzählt und vertont wird die Geschichte eines Beamten des Wissenschaftsministeriums, der den Auftrag erhält, das in weiten Teilen der Bevölkerung unbekannt gebliebene Phänomen der Musikerzeugungsfähigkeit pflanzlicher Musikanten zu erforschen. Eine wundersame Reise in surreale Pflanzenklangkosmen.

Die Uraufführung ist eingebettet in einen spannendenvon Dirigent Peter Burwik programmierten – Konzert-Abend:

„Gegen den Mainstream!“
mit Werken von Dirk D’Ase (auch eine Uraufführung), Franz Koglmann und Susanna Ridler

5. Dezember 2016

2018-05-09T11:24:52+00:00